ÖFFNUNGSZEITEN
Montag
Dienstag
Mittwoch

Donnerstag
Freitag
13.00 - 20.00 Uhr
13.00 - 20.00 Uhr
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
08.00 - 15.00 Uhr
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Öffnungszeiten Icon
KONTAKTDATEN
Erlgarten 2
99091 Erfurt-Gispersleben

Telefon: 03 61 / 7 92 30 51
E-Mail: info@wurzelkanal-erfurt.de
Internet: www.wurzelkanal-erfurt.de
Informationen Icon
INFORMATIONEN

ErfurterEndoAbende

Seit 2006 treffen sich in vierteljährlichem Rhythmus Endodontie-interessierte Kollegen aus Thüringen zum Erfahrungsaustausch.

39. EndodontieAbend - Mittwoch, 10. Januar 2018

Vortrag von Markus Lewitzki:

Endo Update 2018

________________________________________________________________________________

Kursinhalt

Sie haben keine Zeit mehr für wesentliche Dinge? Und die Hektik des Alltags nimmt zu?
Wie man die Zeit am Patienten während endodontischer Behandlungen gut nutzt, kann Ihnen mit theoretischen Inputs und praktischen Anwendungstipps
Dr. Markus Lewitzki , Endospezialist in eigener Praxis, näher bringen.
In diesem Seminar lernen Sie, bewusst und effektiv mit Endo- Instrumenten der neuen Generationen umzugehen. Der Behandlungsablauf wird strukturierter und Sie bekommen mehr Zeit für das Wesentliche in Ihrem Leben. Der Workshop vermittelt Ihnen Möglichkeiten, künftig entspannt und erfolgreich bei:

  • - der Diagnose und endodontischen Behandlungsplanung mit 3 D Endosoftware

  • - dem maschinellen Gleitpfadmanagement

  • - der Desinfektion des Kanalsystems

  • - der maschineller Wurzelkanalaufbereitung reziprok und/oder rotierend

  • - der thermoplastischer Obturation

    zu arbeiten. Sie erhalten TIPPS & TRICKS der modernen Endodontie vom Spezialisten. Bei diesem Workshop sind folgende praktische Übungen enthalten:

    Komplette Wurzelkanalaufbereitungen an Kunststoffmodellen und an mitgebrachten, extrahierten Zähnen und endometrische Längenmessung

    Von Ihnen als Kursteilnehmer sind bitte folgende Dinge mitzubringen:

    Extrahierte Zähne (bitte Zugangskavität freilegen, Austrocknen ist zu vermeiden, keine Weißheitszähne), Einmalhandschuhe, Lupenbrille (falls vorhanden)

    Erfindungen, auf die die Welt gewartet hat, liegen zum Anfassen bereit. Alles in Allem Lösungsangebote für Sie, um im eigenen Behandlungsablauf strukturierter und effektiver zu werden. D.h. Möglichkeiten, künftig entspannt und erfolgreich zu sein u.a. mit:

    Startinstrumenten für den Gleitpfad
    Champions wie Wave one GOLD, Protaper NEXT oder Protaper GOLD Thermoplastischer Wurzelfüllung
    Zukunftsorientierten Endomotoren wie dem X-Smart IQ


38. EndodontieAbend - Mittwoch, 27. September 2017

Vortrag von Prof. Dr. Till Dammaschke:
"Zahnerhaltung und Endodontologie mit bioaktiven und biokompatiblen Materialien - nur ein Hype oder mehr?"

Eigentlich war es kein Wunder bei diesem interessanten Thema und dem hervorragenden Referenten: Über 40 begeisterte Teilnehmer!
Herzichen Dank an Prof. Dammaschke, Frau Trinks von Septodont für die Vermittlung und Kollegen Dr. Unger für die Organisation der Räume.

37. EndodontieAbend - Mittwoch, 10. Mai 2017

Neue Instrumente für die Endodontie:
Was bietet Komet Endo? Herzlichen Dank an Herrn Amir Araee.
Und danach wurden wieder eigene Behandlungsfälle heiß diskutiert; unter anderem:
Interne und externe Resorptionen.
Der dramatische Verlauf einer Instrumentenfraktur.

36. EndodontieAbend - Mittwoch, 11. Januar 2017

Einmal in kleinerer Runde:
Paro-Endo-Läsion: Diagnostik und Therapie
Wann Warum Was
Und wann überhaupt ?

35. EndodontieAbend - Mittwoch, 5. Oktober 2016

Thema Röntgendiagnostik:
- Schwierige Interpretation
- Überraschende Befunde
- Schwierige Diagnostik/ Differentialdiagnostik

und:
Diskussion der geplanten Umstrukturierung des Thüringer Endodontie-Curriculums

34. EndodontieAbend - Mittwoch, 25. Mai 2016

Revision:
Was sind die Schwierigkeiten?
Wie kann man sie meistern?
Fehleranalyse und Behnandlungsplanung

33. EndodontieAbend - Mittwoch, 10. Februar 2016

Was ist Erfolg in der Endododontie?
Erfolg aus Patientensicht
Erfolg aus technischer Sicht
Erfolg aus biologischer Sicht

32. EndodontieAbend - Mittwoch, 23. September 2015

geplantes Thema:
Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie in der zahnerhaltenden und endondontologischen Praxis.

31. EndodontieAbend - Mittwoch, 1.Juli 2015

Fälle, Fälle und Fälle...
- schwierige Diagnostik mit überraschendem Ausgang,
- schwierige Entscheidungen über Erhalt oder Ersatz
- schwierige Verläufe
und vieles mehr.
Gerade die schwierigen eigenen- und fremden - Fälle sind es, an denen man am Besten lernen kann.
Es wurde richtig spät: Anerkennung für die, die noch einen längeren Heimweg vor sich hatten.

30. EndodontieAbend - Mittwoch, 29. April 2015

Geplant:
Problemfälle in Behandlungsplanung und Endo:
Die crux der Fallselektion

Wahl der Kammerversammlung:
Unsere Liste "Zahnerhaltung"

29. EndodontieAbend - Mittwoch, 21. Januar 2015

Berufsständisches:
Soll es wieder eine Liste "Zahnerhaltung" in der Kammerversammlung geben und  welche Ziele wollen wir vertreten?
Fachliches:
Kann man mit rotierenden Instrumenten einen Gleitpfad schaffen?
Und wie?
Die "Michael-Arnold-Technik" in Theorie und Praxis!
Und Fälle...

28. EndodontieAbend - Mittwoch, 17. September 2014

In der Praxis von Kollegen Unger trafen wir uns zum Thema
"Aktuelle rotierende Feilensysteme"
Kollegin Lehmann gab uns eine Einführung in die Features von Protaper Next und ProGlider. Im Anschluss konnten wir dank der umfangreichen Unterstützung von Dentsply-Maillefer die Instrumente sofort benutzen und damit praktische Eindrücke gewinnen.
Ein angeregter Austausch zu den frischen Eindrücken und den Erfahrungen mit den bisher eingesetzten Feilensystemen schloss den Abend ab.
Einig waren sich alle Teilnehmer über die Bedeutung eines sicheren Gleitpfades, deswegen... 
Siehe nächster Termin!

27. EndodontieAbend - Mittwoch, 7. Mai 2014

Am Mittwoch, dem 7.5. 2014 trafen sich die Kollegen des Thüringer Arbeitskreises für Endodontie in der Praxis von Dr. Thomas Hacker in Erfurt.

 

Als Thema stand das Frontzahntrauma in der Diskussion, dessen Notfallmanagement, Therapie und Behandlung möglicher  Spätfolgen. Basis der Vorträge war die Weiterbildungsveranstaltung in der Landeszahnärztekammer mit Prof. Dr. Andreas Filippi, Basel im Februar.

Dr. Filippi und sein Traumateam in Basel streben in ihrem Konzept eine sofortige endodontische Behandlung des traumatisierten Zahnes mit Ruptur des apikalen Gefäßbündels innerhalb von 48 Stunden an, sowie den Einsatz von Ledermix-Paste als erste Einlage zur Prävention resorptiver Prozesse.

 

Anliegen der Kollegen des Arbeitskreises war es den Weg der betroffenen Patienten von der Notaufnahme, über das Abhören der Notfall-Hotline oder über die Website der KZV nachzustellen um auf diesem gezielte, standardisierte Informationen bereitzustellen.

Als wichtigste Information die sofortige Lagerung und Transport total luxierter Zähne und Zahnfragmente in einer Zahnrettungsbox , da das Zeitfenster unter einer Stunde Lagerung außerhalb der Mundhöhle die besten Therapieerfolge verspricht.

 

Als mögliche Vorgehensweisen wurden folgende Varianten besprochen:

  • Ansagetext auf der Notdienst-Hotline
  • Infobanner auf der Website der KZV Thüringen
  • Agitation der Apotheken Zahnrettungsboxen auf Lager zu halten
  • Informationsveranstaltung zum Thema Trauma im Rahmen einer Kreisstellenversammlung, wie mache ich mein Praxisteam fit telefonisch präzise Erstauskunft zu geben
  • Nennung von Ansprechpartnern, Kollegen zum Überweisen von Traumafällen

 

 

Wutha, den 13.5.2014

DS Elvira Lehmann


26. EndodontieAbend - Mittwoch, 26. Februar 2014

Thema:
Management abrupter Kurven und Stufen bei der endodontischen Aufbereitung.
Fallvorstellungen der Teilnehmer - nicht nur Endo
Vorbereitung des Fortbildungsausschußes: welche Fortbildungsthemen oder Referenten werden gesucht/gewünscht


25. EndodontieAbend - Mittwoch, 11. September 2013

Am 11.9. hatten wir mit 5 Teilnehmern einen hochinteressanten Endostammtisch.
Themen:
- Wie verhindere ich das lösen des apikalen Anteils beim thermoplastischen Downpack?
- MTA Indikationen, Sorten und Applikationshilfen
- Stifte: Glasfaser oder Metall? wann warum
Es fand eine rege Diskussion eigener Fälle statt.
- verschiedene Beispiele zur Versorgungsplanung komplexer Fälle (Neuüberkronung bei Stift und unvollständiger WF...)
- endodontische Fälle:
- cervikale Perforation an unterem überkronten Eckzahn: Verschluss mit Cavit und Composite
- 2 Frontzähne mit offenem Apex - Versorgung mit MTA
- tiefe Wurzelkanalkreuzung am Prämolaren
- Alte Perforation an unterem Molaren
Da die rege Diskussion eigener Fälle durch alle Anwesenden regen Anklang fand, wollen wir so fortsetzen.
Spezielle Themenvorschläge sind jedoch sehr willkommen.

24. EndodontieAbend - Mittwoch, 29. Mai 2013

Stifte als postendodontischer Aufbau:
Wann, aus welchem Material und wie befestigt?

Als Reaktion auf eine kleine Anfrage der Grünen im Bundestag:
Endodontische - und andere - Behandlungen im Spannungsfeld von wissenschaftlichem Standard und Kassenleistung.
Oder: Was tun, wenn die gesetzliche Krankenkasse so lückenhaft oder gering vergütet, dass die Leistung eigentlich nicht nach fachlichen Standards erbracht werden kann?

23. EndodontieAbend - Mittwoch, 13. Februar 2013

Am 13.2.2013 hatten wir mit 8 Teilnehmern einen hochinteressanten Endostammtisch.

Es fand eine rege Diskussion eigener Fälle statt.

- verschiedene Beispiele zur Versorgungsplanung komplexer Fälle

- endodontische Fälle:

- Periapikale Ostitis  bei intakter klinischer Krone- unklare Genese

- Behandlung eines eindeutig zweiwurzligen 11

- Häufigkeit , Auffinden, Verlauf  und Besonderheiten der Behandlungzweikanäliger unterer Schneidezähne

- Obliteration: Manuelle Techniken, file stiffening, maschinelle Technik

- schwierige Diagnose: Zahnbeschwerden als Beginn eines H.zoster, Zahnbeschwerden nach langfristiger  Cortisontherapie, Zahnbeschwerden nach Neuraltherapie

- Abrechnungsprobleme bei Leistungserbringung durch mehrere Praxen

- kurzer Bericht über die Traumafortbildung durch Prof Filippi

Da die rege Diskussion eigener Fälle durch alle Anwesenden regen Anklang fand, wollen wir so fortsetzen.

ErfurterEndoAbende

22. EndodontieAbend - Mittwoch, 19. September 2012

Noch keine thematische Festlegung....Anregungen willkommen

ErfurterEndoAbende

21. EndodontieAbend - Mittwoch, 6. Juni 2012

Wir treffen uns im Rahmen des Thüringer Arbeitskreis:
„Endodontologie: Der Weg zur (Wurzel) Spitze“

mit dem Referenten Hans-Willi Herrmann

ErfurterEndoAbende

20. EndodontieAbend - Mittwoch, 25. April 2012

Istrumentenentfernung praktisch- mit Ultraschall, unter dem Dentalmikroskop

Diskussion:
Wie verändert sich die Praxenlandschaft in Thüringen?
Wie können junge Kollegen motiviert werden, in Thüringen zu arbeiten?

ErfurterEndoAbende

19. EndodontieAbend - Mittwoch, 11. Januar 2012

Planung:

Instrumentenentfernung praktisch war geplant...
aber aus aktuellem Anlass wurde daraus:

Die neue GOZ: Anwendung und Auswirkungen für die endodontische Praxis